Home page

Innere Kind Arbeit


Abendseminarreihe am 10., 17., 24. und 31.3.2020 in Salzburg:

Der Persönlichkeitsanteil, der in der Psychologie als „das innere Kind“ bezeichnet wird, ist die Summe unserer kindlichen Prägungen, die aufgrund unserer guten und schlechten Erfahrungen entstanden sind. Vor allem die negativen Prägungen und emotionalen Wunden sind es, die uns auch als Erwachsener noch das Leben schwer machen können. Auf einer unbewussten Ebene bestimmen sie sehr stark unser Wesen und beeinflussen unser Selbstwertgefühl.

Im Laufe unseres Lebens haben wir Strategien entwickelt, um das innere Kind zu schützen (zB Perfektionismus oder Leistungsstreben). Das Innere Kind in uns wünscht sich immer noch, Sicherheit, Liebe und Anerkennung zu bekommen und ist bereit, sehr viel dafür zu tun… Dadurch beeinflusst es auf der unbewussten Ebene unsere Wahrnehmung, unser Fühlen, unser Denken und unser Handeln.

In diesem Seminar haben Sie die Möglichkeit, Methoden und Übungen kennenzulernen, die es Ihnen ermöglichen, Bekanntschaft und Freundschaft mit dem inneren Kind zu schließen. Bis zu einem gewissen Grad kann der Erwachsene in uns das innere Kind heilen. Dann kann das innere Kind Ruhe finden, der Selbstwert kann wieder zunehmen und die unproduktiven (Überlebens)Strategien können sich lösen.

Ziele / Inhalte:
Die drei Ich-Instanzen und ihre Entstehung
Das zufriedene innere Kind und seine Ressourcen
Das verletzte innere Kind und seine Überlebensstrategien
Einfluss des inneren Kindes auf das Verhalten als Erwachsener
Methoden der Arbeit mit dem Inneren Kind

Dauer:
4 Abende à 5 UE's, jeweils von 16.30-20.30h

Zielgruppe:
Menschen aus beratenden Berufen, kann auch als Selbsterfahrung angerechnet werden